7. Abschreibungen

Die Abschreibungen auf immaterielle Vermögenswerte und Sachanlagen im Konzern betrugen insgesamt 136.406 T€ (Vj. 128.039 T€). Sie bestehen aus Abschreibungen auf das Sachanlagevermögen in Höhe von 134.897 T€ (Vj. 125.822 T€) sowie auf immaterielle Vermögenswerte von 1.509 T€ (Vj. 2.217 T€).

Im aktuellen und vorangegangenen Geschäftsjahr wurden keine Wertminderungen auf immaterielle Vermögenswerte vorgenommen.

Im Zusammenhang mit einem anlassbezogenen Werthaltigkeitstest wurde Sachanlagevermögen in Höhe von 2.648 T€ (Vj. 0 T€) abgewertet (siehe Tz. 16).

Eine genaue Darstellung der Abschreibungen auf immaterielle Vermögenswerte und Sachanlagen erfolgt in der Übersicht zur Entwicklung der immateriellen Vermögenswerte und Sachanlagen im Konzern (s. Tz. 15 und 16).